FANDOM


Aiko Takada (愛子高田) ist ein eine Mittelschülerin, die Lucy während der Zeit, nachdem sie Koutas Schwester und Vater getötet hat, trifft.

Sie ist der erste Mensch nach Kouta, den Lucy als Freund ansieht. Aiko zeichnet sehr gerne, weshalb sie Lucy bittet, ihr Modell zu stehen. Sie lebte mit ihrem aggressiven Vater und dessen Affäre zusammen. Ihre Mutter verließ sie, als Aiko noch ein Baby war. Da sie weiß, dass ihre Mutter eine Malerin geworden ist, träumt sie davon, diese eines Tages wiederzusehen.

Diese Gelegenheit bietet sich,als ihre Mutter für eine Kunstaustellung nach Japan kommt. Auf Lucys Drängen hin will Aiko ihre Mutter dort besuchen und ihr ein Geschenk (ein selbst gemaltes Bild) überreichen.

Ihr Vater allerdings versucht dieses Bild mit einem Messer zu zerschneiden. Als Aiko ihn aufhalten will rutscht er mit dem Messer aus und schneidet sich in die Halsader und stirbt.

Lucy will Aiko abholen und findet sie weinend neben ihrem toten Vater,Als die beiden noch überlegen was zu tun ist,kommt die Affäre des Vaters, die den toten Körpers des Vaters bemerkt und sofort die Nachbarschaft über den Mord informiert,indem sie nach draußen rennt und laut "Ein Mord" ruft.

Lucy und Aiko fliehen zur Kunstaustellung.Dort haben sie mittlerweile Kurama und seine Männer aufgespürt.Sie schießen auf Aiko,welche Lucy decken will und erpressen Lucy darauf hin.Sie soll sich freiweillig ergeben.Dafür würden sie dafür sorgen,dass Aiko überlebt.Lucy geht den Deal ein.

Persönlichkeit/AussehenBearbeiten

Aiko ist, obwohl ihr Vater sie oft misshandelt, ein sehr nettes und herzliches Mädchen. Dass zeigt sich zum Beispiel als Kurama , Kaede erschießen wollte und Aiko die Kugel abfing. Sie hat kurzes dunkles Haar, braune Augen und trägt eine Mittelschüleruniform.

Tod Bearbeiten

Aiko wurde bei dem Versuch, Lucy aus der Schussbahn einer Gewehrkugel zu bringen, selbst von dieser getroffen. Im Gegenzug zu Kuramas Versprechen, sie zu retten, ließ Lucy sich von ihm gefangennehmen und in das Forschungszentrum bringen. Später erfuhr sie jedoch, dass Aiko im Krankenhaus an den Verletzungen gestorben war.

TriviaBearbeiten

  • Aiko wünscht sich, mal eine gute Künstlerin zu werden.
  • In Kapitel 107 ist ein Plakat zu sehen auf dem eine junge Künstlerin, vom aussehen zwischen 25-30 Jahren, abgebildet ist. Diese trägt den selben Namen wie Aiko und es wird desshalb vermutet, dass Kurama log als er Lucy sagte sie sei verstorben.
    Aiko.gif

    Aikos Tod [Anklicken!]

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki